Ausführen ärztlicher Verordnungen

 Wir besorgen:

  • Rezepte und Verordnungen von Ihrem Arzt
  • Medikamente aus der Apotheke

 und übernehmen:

  • Verbandswechsel
  • Wundversorgung
  • Blutzuckermessungen und Insulingabe
  • Blutdruckkontrollen
  • Medikamentenabgabe und deren Überwachung
  • Stomaversorgung
  • Katheterwechsel
  • ambulante Versorgung nach Krankenhausaufenthalt

Haushaltshilfe

Wir unterstützen Sie oder helfen Ihnen im Haushalt bei

  • Putzen
  • Spülen
  • Wäsche waschen
  • Bügeln
  • Staubsaugen
  • Kochen
  • etc.

Sprechen Sie uns einfach an!

Einkauf

Das Einkaufen fällt Ihnen schwer. Sie brauchen jemanden, der mit Ihnen oder für Sie einkaufen geht.

Egal ob Lebensmittel, Kleidung oder Apothekendienst.

Wir helfen Ihnen gerne!

Freizeit

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Jeder Pflegebedürftige, der mindestens in Pflegegrad 1 eingestuft wurde, hat einen Anspruch auf einheitlich 125 Euro monatlich für Betreuungsleistungen (§ 45b SGB XI). Diese Leistung ist an die tatsächliche Inanspruchnahme von Betreuungsleistungen gebunden und wird unabhängig eines Pflegegrades erbracht.

Wir betreuen den Pflegebedürftigen in seiner häuslichen Umgebung – stundenweise, regelmäßig oder auch nur ab und zu – ganz nach den Wünschen unserer Kunden und Ihrer Angehörigen.

Ebenfalls entlasten wir Sie bei der hauswirtschaftlichen Versorgung.

Beratung

Wir beraten pflegende Angehörige – Beratungseinsätze (nach § 37.3 SGB XI)

Jeder Pflegebedürftige, der von seinen Angehörigen gepflegt wird, ist verpflichtet, regelmäßig eine Pflegeberatung durch einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen. In der Auswahl des Pflegedienstes ist der Betroffene frei.

Leben Sie in Dortmund Mengede und Umgebung und werden von Ihrer Pflegekasse aufgefordert, einen Beratungseinsatz nach § 37.3 SGB XI nachzuweisen, dann rufen Sie uns einfach an. Wir vereinbaren mit Ihnen dann einen Termin, um die Pflegesituation vor Ort in Ihrer häuslichen Umgebung beurteilen zu können. Eine unserer Pflegefachkräfte kommt zu diesem Besuch zu Ihnen.

Die Kosten für das Beratungsgespräch übernimmt vollständig Ihre Pflegekasse.

Wir verbessern die häusliche Pflege und geben Pflegepersonen Hilfestellung

Gerne geben wir vor Ort praktische Hilfestellungen und Angehörigen wichtige Hinweise, wie ihnen die Pflege besser von der Hand geht. Dazu gehört auch die Aufklärung über Hilfsmittel und über Leistungen, die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Die häusliche Pflege nimmt überhand – wir bieten Ihnen gezielt unsere Hilfe an

Sehen wir im Rahmen eines Beratungseinsatzes, dass ein pflegender Angehöriger mit der häuslichen Pflege überfordert ist, bieten wir gezielt unsere Hilfe an, um die Pflegequalität zu verbessern und den Angehörigen zu entlasten.

Betreuung

Urlaubs- und Verhinderungspflege – wir übernehmen Aufgaben von pflegenden Angehörigen

Wir entlasten pflegende Angehörige, wenn sie eine Auszeit benötigen. Auch wenn pflegende Angehörige plötzlich krank werden, können wir einspringen und die Versorgung der Pflegebedürftigen vorübergehend übernehmen.

Haben wir bereits länger als sechs Monate die häusliche Pflege übernommen, können Sie uns für die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen, wenn Ihre Pflegeperson ausfällt (§ 39 SGB XI). Die Kosten werden von den Pflegekassen für eine Dauer von bis zu 42 Tagen jährlich bis zu einem Höchstbetrag von derzeit 1.612 Euro übernommen.

Ob Sie unsere Hilfe regelmäßig für einige Stunden oder für einen längeren Zeitraum hintereinander nutzen, bleibt Ihnen überlassen.

Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten der Urlaubs- und Verhinderungspflege.

 

Pflegedienst Dorothea

Mengeder Str. 683
44359 Dortmund

Telefon: +49 (0)231 330 161 25
Fax: +49 (0)231 330 161 28
E-Mail: hier klicken!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok